Hotelbewertungen

Ihr Urlaub beim Klöcherhof hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

weitere Informationen

Urlaub in der Marktgemeinde Klöch

Die Perle des Weinlandes in der Südoststeiermark

Eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft und umgeben von Weinbergen, Obstgärten und ausgedehnten Mischwäldern befindet sich die Marktgemeinde Klöch. Wein, Kultur und Erholung werden hier perfekt kombiniert und laden zum Entspannen ein.

Eine bewegte Geschichte geht dem heutigen Klöch voran. Ein sehr lebensfrohes Rittertum behauste einst die emporragende Burg von "Klech". Vor über hundert Jahren entdeckte man, dass die gute Luft in Klöch und das Land gut sei für Körper, Geist und Seele. Kaltwasserkuren, gespeist vom Klausenbach, brachten hervorragende Heilergebnisse. Mit Ausbruch des ersten Weltkrieges schloss man diese "Naturheilanstalt". Das Kurhaus steht heute noch in unserem Gastgarten und ist heute ein Wohnhaus.

Die Klöcher Weinstraße

Die Klöcher Weinstrasse verläuft von Bad Radkersburg weiter Richtung Norden zum kleinen Ort Pölten. Hier teilt sich die Straße. Östlich zieht sie über Deutsch-Haseldorf nach Pichla.

Empfehlenswert ist hier die westliche Route über die Weinberge von Klöch. Weiters führt die Weinstraße über Tieschen und Frutten-Gießelsdorf über Pichla ins Weindorf St. Anna.

Die nächste Station ist Schloss Kapfenstein und der Endpunkt der Klöcher Weinstrasse ist Fehring.

Kontakt:

Gästeinfo Klöch Region Bad RadkersburgMarktgemeinde Klöch
8493 Klöch 110Klöch 110, 8493 Klöch
  
Tel.: +43 3475 5070, Fax: +43 3475 50704Tel.: +43 3475 2203, Fax: +43 3475 22036

info (at) badradkersburg. at, www.badradkersburg.at

gde (at) kloech.steiermark. at, www.kloech.com

Öffnungszeiten Informations-Büro (im Gebäude der Gemeinde und Raiffeisenbank):

März: Montag + Freitag von 10 bis 12 Uhr

April bis Okt.: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr

November: Montag + Freitag von 10 bis 12 Uhr

Region Bad Radkersburg

Fünf Orte, eine sonnenreiche Region. So lässt sich die Region Bad Radkersburg im Süden der Steiermark am besten auf den Punkt bringen: Das sind die Weinorte Klöch und Tieschen mit ihren scheinbar grenzenlosen Weinbergen, Heimat großer Winzer und edler Tropfen; Halbenrain und Mureck mit der einzigartigen Naturlandschaft der Murauen im Biosphärenpark und schließlich die kleine historische Altstadt Bad Radkersburg und einer Parktherme samt Vita med Gesundheitszentrum, wo aktive Gesundheitsvorsorge gelebt wird.

Kontakt:

Gästeinformation der Tourismusregion Bad Radkersburg
Hauptplatz 14, 8490 Bad Radkersburg

Tel.: +43 3476 254550, Fax: +43 3476 2545525
info (at) badradkersburg. at,www.badradkersburg.at

Thermen- & Vulkanland Steiermark

Das Thermen- und Vulkanland Steiermark besteht aus acht Regionen, die sich von Bad Radkersburg bis nach Bad Waltersdorf erstrecken.

Im Südosten der Steiermark sprudeln die heilkräftigen Quellen der fünf Thermenorte Bad Radkersburg, Bad Gleichenberg, Loipersdorf, Bad Blumau und Bad Waltersdorf mit voller Kraft aus der Erde. Das wohlig warme und heilkräftige Thermalwasser entspannt Körper und Geist zu jeder Jahreszeit. Die Städte Feldbach und Fürstenfeld locken mit Einkaufsvergnügen und purer Lebensfreude. Und in Riegersburg? Da lässt's sich richtig gut verkosten - zählt die Gegend rund um die Riegersburg doch als der kulinarische Hotspot der Steiermark.

Kontakt:

Thermenland Süd-  Ostteiermark Marketing GmbH
Hauptstraße 2a, 8280 Fürstenfeld

Tel.: +43 3382 55 100
info (at) thermen-vulkanland. at, www.thermen-vulkanland.at