Wein bestellen
Gutscheine bestellen
Ihr Besuch im Klöcherhof Domittner hat Ihnen gefallen?  Die besten Restaurants in Österreich Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung! 

Hotelbewertungen

weitere Informationen zu den Bewertungen

Ihr Urlaub beim Klöcherhof hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

weitere Informationen

Urlaub in der Marktgemeinde Klöch

Die Perle des Weinlandes in der Südoststeiermark

In Klöch finden Sie Abwechslung und Ruhe vom stressigen Alltag. Die Marktgemeinde ist von zahlreichen Weinbergen, Obstgärten und Mischwäldern umgeben. Wein, Kultur und Erholung werden hier perfekt kombiniert und laden zum Entspannen ein.

Das Weindorf Klöch ist einer der bedeutendsten Weinbauorte im Thermenland Steiermark. Durch das mediterrane Klima und die vulkanische Erde gedeihen hier Trauben erster Qualität, welche zu erlesenen Weinen verarbeitet werden.

Erholen kann man sich bei Wanderungen am Klöcher Traminerweg, bei Radtouren in der Region bei Veranstaltungen auf der Burgruine Klöch oder einfach beim Relaxen im Weingarten.

Klöcher Weinberge

Die Klöcher Weinstraße

Die Klöcher Weinstrasse verläuft von Bad Radkersburg weiter Richtung Norden zum kleinen Ort Pölten. Hier teilt sich die Straße. Östlich zieht sie über Deutsch-Haseldorf nach Pichla.

Empfehlenswert ist hier die westliche Route über die Weinberge von Klöch. Weiters führt die Weinstraße über Tieschen und Frutten-Gießelsdorf über Pichla ins Weindorf St. Anna.

Die nächste Station ist Schloss Kapfenstein und der Endpunkt der Klöcher Weinstrasse ist Fehring.

Ein Picknick am Weinberg ist genau das richtige für einen tollen Start in den Tag!
Die Marktgemeinde Klöch im Süden der Oststeiermark ist bekannt für seine wunderschönen Weinberge.

Kontakt:

Gästeinfo Klöch Region Bad RadkersburgMarktgemeinde Klöch
8493 Klöch 110Klöch 110, 8493 Klöch
Tel.: +43 3475 5070, Fax: +43 3475 50704Tel.: +43 3475 2203, Fax: +43 3475 22036
info (at) badradkersburg. at, www.badradkersburg.at gde (at) kloech.steiermark. at, www.kloech.com

Öffnungszeiten Informations-Büro (im Gebäude der Gemeinde und Raiffeisenbank):

Montag, Dienstag, Freitag: 09:00 bis 12:00 und 14:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr

Region Bad Radkersburg

Die unmittelbare Thermennähe, die einzigartige Heilkraft des Thermalwasserers, das milde Klima zum Rad fahren und Golf spielen - die Region Bad Radkersburg im Süden der Steiermark hat für Ihre Urlauber und Einwohner so einiges zu bieten!

Hinzu kommen zahlreiche kulturelle Veranstaltungen - vor allem auch rund um den Wein, dem Aushängeschild der Region.

Und nicht zuletzt die Herzlichkeit der Einwohner von Bad Radkersburg wird dafür sorgen, dass Sie sich bei Ihrem Urlaub in der Region rund um den Klöcherhof pudelwohl fühlen werden!

Logo Bad Radkersburg

Kontakt:

Gästeinformation der Tourismusregion Bad Radkersburg
Hauptplatz 14, 8490 Bad Radkersburg

Tel.: +43 3476 254550, Fax: +43 3476 2545525
info (at) badradkersburg. at, www.badradkersburg.at

Thermenland Steiermark

Das Thermenland Steiermark liegt im Südosten der Steiermark und ist einer der fruchtbarsten Landstriche Österreichs.

Auf der hügeligen Landschaft findet man zahlreiche Kürbisfelder, Wein- und Obstgärten - nicht zuletzt wegen des milden Klimas.

Das Thermenland Steiermark bietet Ihnen sechs Thermen, welche zum Entspannen einladen. Die Parktherme Bad Radkersburg, die vom Hotel Domittner nur 10 Fahrminuten entfernt liegt, wurde auch dieses Jahr, zur Therme des Jahrers gekürt.

Weinberge im Thermenland Steiermark
Weingärten in der Südoststeiermark
zur Website vom Thermenland Steiermark

Kontakt:

Thermenland Steiermark Marketing GmbH
Radersdorf 75, 8263 Großwilfersdorf

Tel.: +43 3385 66040
info (at) thermenland. at, www.thermenland.at

Region Steirisches Vulkanland

33 Gemeinden in den  Bezirken Südoststeiermark, Fürstenfeld, Weiz und Leibnitz bilden die Region Steirisches Vulkanland.
Als einzigartige Kooperation bekennt sich die Region zur Vision, ihre Zukunftsfähigkeit menschlich-ökologisch-wirtschaftlich eigenverantwortlich zu gestalten: intelligente Schritte und Maßnahmen bereits heute zu ergreifen, um den Wert und die Würde des besonderen Lebensraums nachhaltig und verantwortungsvoll zu gestalten.